Mandatsverhältnis beenden – jederzeit

 

Unzufrieden mit dem Rechtsanwalt - Feuern Sie ihn 

 

Sind Sie unzufrieden mit dem Arbeitstempo oder der Qualität Ihres Rechtsanwaltes, so haben Sie als Verbraucher das Recht auf Ihrer Seite.

 

Wenn Ihr Anwalt zum Beispiel monatelang seinen Urlaub auf den Kanarischen Inseln in den Armen seiner Freundin verbringt, den von Ihnen gezahlten Vorschuss in Sangria umsetzt und Sie dadurch mit Ihrer Scheidung nicht vorankommen, sollten Sie dem Anwalt das Mandat entziehen.

 

Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist die Zusammenarbeit mit Ihrem Rechtsanwalt beenden.

 

Sollten Sie mit der Arbeit Ihres derzeitigen Anwaltes unzufrieden sein und einen neuen Anwalt für Ihre Vertretung suchen, rufen Sie unsere Partneranwälte an. Unsere Partneranwälte helfen Ihnen gerne weiter. 

 

Zu Ihrer Sicherheit: Beenden Sie aus Gründen der Beweisbarkeit die Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt stets mit einem Einschreiben gegen Rückschein.

 

Der Empfänger sollte dabei eigenhändig unterschreiben (bitte kein Einwurfeinschreiben).



☰ Direktmenü

 

 


Pressekontakt :: Terminvertretungen :: Datenschutz :: AGB :: Kontakt :: Impressum :: Sitemap      © system by signetix
 
Beratung zur Scheidung index Scheidungsantrag jetzt stellen Beratung per E-Mail