Was für die Ehe spricht

 

An dieser Stelle wenden wir uns zunächst den sachlichen Gründen für eine Ehe zu.

 


Wirtschaftliche Gründe für eine Ehe:

 

Allgemeine wirtschaftliche Aspekte, z.B. Kostenersparnis durch einen gemeinsamen Haushalt

 

Steuern /Ehegattensplitting

 

Mögliche beitragsfreie Mitversicherung in der Krankenversicherung eine Ehepartners

 

Altersversorgung

 

Freibeträge im Erb- und/oder Schenkungsfall

 

Gemeinsamer Erwerb von Rentenansprüchen

 

 


 

Emotionale Gründe für eine Ehe - Was ist Liebe?


Tatsächlich wissen wir es auch nicht. Aus diesem Grunde schließen wir uns gängigen Auslegungen an:

 

Liebe ist keine Tatsache, eher ein Gefühl, das wiederum auf eine verstärkte Ausschüttung von Glückshormonen zurückzuführen ist.


Die Aussage von Paarpsychologen geht da gelegentlich schon etwas weiter und nimmt gleiche Interessen, gleiche Weltanschauung sowie einen ähnlichen sozialen Hintergrund als beste Gewähr für Bestand der Ehe an.

 

Da die Gefühle gelegentlich mit uns machen, was sie wollen, sollten wir in Momenten der Einsicht wichtige Aspekte einer neue Ehe bedenken. Was ist, wenn die Ehe nicht hält? Wie gehen wir mit den Resten der Liebe, vor allem aber mit allen anderen Dingen um, die im Trennungsfall auf uns zukommen?

 

Stellen Sie sich folgende Frage: Wie würde sich Ihr Partner im Falle einer Trennung und Scheidung verhalten? Hierfür gibt es sicher kein Patentrezept. Umsichtige Paare sollten die Möglichkeiten, die ein Ehevertrag bietet, prüfen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in dem Kapitel: Eheverträge - unromantisch, aber nützlich  

 



☰ Direktmenü

 

 


Pressekontakt :: Terminvertretungen :: Datenschutz :: AGB :: Kontakt :: Impressum :: Sitemap      © system by signetix
 
Beratung zur Scheidung index Scheidungsantrag jetzt stellen Beratung per E-Mail